Montag, 8. Juli 2013

Buchweizen-Waffeln (zucker- und glutenfrei)

Zutaten:
(für ca. 5 Waffeln)
1 Tasse Buchweizen-Vollkornmehl
1 1/2 Tassen ungesüßte Mandelmilch (oder jede andere Pflanzenmilch)
2 EL Kokosnussöl (geschmolzen)
1/2 TL Salz
2 EL Backpulver
3 EL geschrotete Leinsamen 
1-2 EL Agavendicksaft
1 Msp. gemahlene Vanille
Obst nach Belieben 
evtl. Nussmus

Zuerst das Waffeleisen erhitzen. 
Dann in einem Mixer alle Zutaten zusammen mixen, bis daraus ein Teig entstanden ist. 
Wer es nicht im Mixer macht, sollte zuerst alle trockenen und alle feuchten Zutaten getrennt voneinander mischen und erst danach zusammen in einer Schüssel verrühren.
Nun das Waffeleisen mit etwas Kokosnussöl einfetten. Je eine Kelle Teig in das Waffeleisen geben und jede Waffel bei kleiner-mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten ausbacken. 

Zuletzt die Waffeln auf einem Teller mit Obst nach Belieben und evtl Mandel-, Erdnuss- oder Haselnussmus anrichten. 



Kommentare:

  1. Leckeres Rezepept! Ich bin schon länger auf der Suche nach einer veganen,glutenfreien Waffel-Alternative. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Steht der Buchweizengeschmack stark im Vordergrund? Bei Pfannkuchen z.B mag ich das nicht so gerne...

    AntwortenLöschen
  2. Lecker-aber das nächste mal gibt es nur eine kleine Prise Salz in den Teig. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen