Dienstag, 16. Juli 2013

Zucchini Spaghetti in Paprika-Tomaten-Sauce mit Cashew-"Parmesan"

Zutaten:
(für 2 Portionen)
2 Zucchini
2 rote Paprikaschoten
2 rote Zwiebeln
6 getrocknete Tomaten ohne Öl
30 g Cashewkerne 
4 EL Tomatenmark
2 TL getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer

Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden und die Zwiebeln fein hacken. Die getrockneten Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5-10 Minuten "einweichen" lassen, danach in feine Stücke schneiden.
Die Cashewkerne mit etwas Salz mit einem Mixer pürieren, so dass es wie Parmesan aussieht.
Die Zucchini mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. (Geht auch mit einem einfachen Sparschäler)
Nun in einer Pfanne die Paprika und die Zwiebeln ca. 4 Minuten andünsten. Die getrocknete Tomaten, Tomatenmark und Oregano dazugeben und ca. 30 Sekunden unter Rühren anbraten. Danach salzen und pfeffern.
Die Zucchini Spaghetti mit in die Pfanne geben und mit der Sauce gut vermischen. Dann den Pfannendeckel auflegen und die Spaghetti ca. 2-3 Minuten dünsten.
Auf Tellern anrichten und mit dem Cashew-"Parmesan" bestreuen.

(nach der Idee von Vegan for fit)

1 Kommentar:

  1. Quantum Binary Signals

    Professional trading signals delivered to your mobile phone daily.

    Follow our signals right now and profit up to 270% per day.

    AntwortenLöschen