Mittwoch, 13. März 2013

Low Carb Brot

Zutaten:
250 g Weizengluten (Seitanbasis, z.B. von vegan-wonderland.de)
100 g Mandeln
100 g Leinsamen
50 g Weizenkleie
1 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe (7 g)
1 TL Guarkernmehl (optional)
400 ml Wasser

Zuerst die Mandeln und den Leinsamen in einem Mixer mahlen. Dann alle Zutaten, bis auf das Wasser, mischen. Zum Schluss das Wasser hinzu geben.
Den Teig nun 2 Stunden ruhen lassen.
Wenn er schön aufgegangen ist bei 160 Grad Ober- und Unterhitze backen.

Tipp:
Die Mandeln können natürlich gegen alle anderen Nüsse ausgetauscht werden. Statt Weizenkleie kann man auch Kichererbsen- oder Sojamehl nehmen (dann aber bloß 300 ml Wasser nehmen). Die Leinsamen können ebenfalls gegen Sojamehl ausgetauscht werden.

Kommentare:

  1. Brot gerade gebacken...schmeckt super. Danke! Nährwertangaben wären noch gut.

    AntwortenLöschen
  2. Gerade die Nähwerte mal grob überschlagen:

    Pro 100g:
    ca. 222 Kcal
    ca. 11g Fett
    ca. 27g Eiweiß
    ca. 5g KH

    Pro Brot (ca. 900g); insgesamt ca. 16 Scheiben:
    ca. 2000 Kcal
    ca. 100g Fett
    ca. 240g Eiweiß
    ca. 45,5 KH

    Pro Scheibe (ca. 50-60g)
    ca. 122 Kcal
    ca. 6g Fett
    ca. 15g Eiweiß
    ca. 2,8g KH

    Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man den Fettgehalt noch ein bisschen herunter bekommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Fett ist gut und wichtig. Das dürfte nicht auf die Hüften gehen wenn es darum geht, im Gegenteil der Fettstoffwechsel wird bei guten Ölen angekurbelt.
      Aber über das Gluten würde ich mir eher Gedanken machen... Kann man nicht Kichererbsenmehl (Protein) mit Agar Agar oder Flohleinsamen als Bindemittel benutzen?

      Löschen